Postpartum Poems 4-6

Sandy, 23, Verkäuferin (keine Mutter) Hat geflucht, als der Urin nicht nur auf den Streifen, sondern auch auf ihre Finger geflossen ist. Leise. Heute leise. Versteckt, was niemand sehen soll. 
Sehen will. Schiebt die pinken Fransen aus dem Gesicht. Zurrt den Nietengürtel ein Loch fester zu als sonst. 164 Zentimeter. Bellender Dialekt. Schlagzeugerin. Während das […]

Postpartum Poems 1-3

Gundi, 58, Nurhausfrau (und Mutter) Schafft den Spagat zwischen Müssen und Sollen schon jahrelang. Nicht mehr. Getrieben von den Begehrlichkeiten des Hauses und den Langeweilen der Anderen auf der Hut. Dauerwelle. Herbstlaub. Kastanie. Stolzes Grau. Immerselbes Parfum. Weinerlich. Geschickte Hände. Und dieser erstaunliche Stolz auf deine Kinder. Zwei. Berühren das Herz. Von Zeit zu Zeit […]

Gesprächsfetzen an der Jausentheke. (Ziemlich) Postpartum.

Während mir die Frau den Fruchtsaft über die bestrichenen Vollkornbrote hinweg reicht, spricht sie weiter in Richtung anderer Kundin: „Ich war ja jahrelang Filialleiterin von dem ganzen Laden – da gab’s das Jauseneck‘ noch gar nicht. Aber dann sind die Kinder gekommen. Zehn Jahre war ich daheim. Wenn man Kinder hat, will man ihnen ja […]

Gesprächsfetzen in der Mittagspause. Postpartum

Kollegin zur schwangeren Kollegin: „Boah, hast du keine Angst vor der Geburt? Das wird sicher furchtbar.“ Schwangere Kollegin (lacht verlegen): „Naja …“ Kollegin: „Also ich will keine Kinder. Das wäre dann ja das Ende der Spaßzone da unten. Nein, sicher nicht.“ Es entspinnt sich mit den anwesenden männlichen Kollegen ein Gespräch über die Furchtbarkeit einer […]

Gesprächsfetzen im Park. Postpartum.

A: „Jetzt, wo dein Freund in Karenz ist: Merkst du eigentlich, dass K. sich verändert hat?“ Ich: „Was genau meinst du?“ A: „Ob K. jetzt andere – das meine ich auch nicht negativ – Eigenschaften entwickelt. Also, männliche …“ — Gesprächsfetzen postpartum – Teil 1: An der Bar. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 2: Am Wohnzimmertisch. Gesprächsfetzen postpartum […]

Gesprächsfetzen in der U-Bahn. Postpartum.

Fahrgast: „Oh, das ist aber ein Lieber. Wie heißt er denn?“ Ich: „K., es ist ein Mädchen.“ Fahrgast: „Ach so. Na, aber ein Bub wartet bestimmt auch noch in Ihrem Bauch.“ — Gesprächsfetzen postpartum – Teil 1: An der Bar. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 2: Am Wohnzimmertisch. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 3: An der Bushaltestelle. Gesprächsfetzen postpartum – […]

Gesprächsfetzen auf einer 30er Feier. Postpartum.

Geburtstagskind: „Ich bin ja eigentlich froh, mich nicht mehr mit meinen Problemen in den 20ern auseinandersetzen zu müssen.“ Ich: „Hm, ja, ich fühl mich mittlerweile auch gut im 30er angekommen.“ Gast: „Ich auch. Jetzt weiß man einfach schon eher, wer man ist, man steckt im Job, muss sich beim Fortgehen nichts mehr beweisen… Man weiß: […]

Gesprächsfetzen postpartum. Babybesuch im Büro.

Chef: „Du als Mutter – das konnte ich mir ja gar nicht vorstellen… Aber das kommt bei euch Frauen ja mit der Geburt.“ Ich: „?“ —- Gesprächsfetzen postpartum – Teil 1: An der Bar. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 2: Am Wohnzimmertisch. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 3: An der Bushaltestelle. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 4: Am See.

Gesprächsfetzen am See. Postpartum.

„Ich finde das soooo toll, dass du DAS [Anm.: an dieser Stelle bitte jeglich vorstellbare Freizeitaktivität einsetzen] machst [Anm.: Pause zum Spannungsaufbau – dann die Stimme anheben und ihr einen Touch Hysterie verleihen] TROTZ Baby!!“ — Gesprächsfetzen postpartum – Teil 1: An der Bar. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 2: Am Wohnzimmertisch. Gesprächsfetzen postpartum – Teil 3: An der […]

Gesprächsfetzen an der Bushaltestelle. Postpartum.

Zwei Frauen. Mit ganz kleinen Babys vor sich im Kinderwagen. Yogamatten unterm Arm. Hin- und Hergequatsche. Dann: ernste Miene. „Manchmal habe ich ein richtig schlechtes Gewissen meinem Mann gegenüber, wenn ich so viel Spaß habe. Er muss ja den ganzen Tag im Büro sitzen.“ — Gesprächsfetzen postpartum – Teil 1: An der Bar. Gesprächsfetzen postpartum – Teil […]