Manche Freitage machen sprachlos

Gut gelungen. Sagt die Frau in die Stille einer vertrockneten Konversation. Sie nickt anerkennend in Richtung Kind. Ich versuche, mich nicht am Wein zu verschlucken, und zeitgleich mit meinen Blicken herauszufinden, ob meine Gesprächspartnerin einen Overall oder doch einen Zweiteiler trägt. Verziehe schließlich den Mund und nicke zurück. Gut gelungen. Wie ein erfolgreich umgesetztes Schnittmuster. Ein raffiniertes Gericht. Oder eine überraschend pointierte Kurzgeschichte. Gemacht jedenfalls. Von wem? Bleibt unbeantwortet. Schwingt freilich mit. Genau wie in den tausend anders erlebten Fällen. So ein sympathisches Kind also. Ich bemühe mich, einen hantigen Gesichtsausdruck zu formen. Trotzdem freue ich mich. Fast zu sehr.

Lay Low | Our Conversations


Ungefilterte Freitagsgefühle.

3 thoughts on “Manche Freitage machen sprachlos

  1. „hantig“ ist auch so ein Wort, das ich bislang noch nicht kannte. Woran mich dein Freitagsgefühl erinnert: an meins, als ich mal ein Baby auf dem Schoß hatte und man zu mir sagte: „Steht dir!“ Irgendwie charmant, zweifellos nett gemeint, irgendwie aber auch ein bisschen ähm. („Schick, so ein Baby, ne?“ / „Hol dir doch auch eins, ich kann’s nur empfehlen.“)

  2. …ich las gerade auch noch den Text zum grantigen Kind und freute mich sehr darüber. Meine Tochter ist nämlich ganz genau so. Und wenn ich nen Euro hätte für jedes Mal, dass eine/r sagte: Die guckt aber skeptisch – dann könnten wir jetzt alle schick in Urlaub fahren.

    Beobachtung: Weil sie ein Mädchen ist, wird von ihr viel stärker erwartet, dass sie lächelt. Ich hasse das echt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s