#21

Julie Blackmon

Bild via http://www.julieblackmon.com (c) Julie Blackmon (aus: „Mind Games“: „Ball“)

Wenn dir der Ball zugespielt wird, gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entscheide dich, fangen oder fallen lassen, heißt es. Aber die Wahrheit ist, die Entscheidung ist eine reflexhafte. Was bleibt, ist die stete Unruhe. Immer der Gedanke im Hinterkopf, dass dieses Leben nicht reicht – aber ein anderes auch nicht reichen würde. Und die Unsicherheit, ob es der Wunsch nach einem Mehr oder einem Weniger ist.

Da, fang!

One thought on “#21

  1. Es gab keine warnung, der ball ist gefallen und bewegt sich nichtmehr, er wird nie mehr fliegen, die chance ist vorüber.. kein reflx, keine wiederholung, wie oft die szene sich in meinem kopf abspielt,..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s