Manche Freitage locken zum Fliegen

Die Straßenbahntüren öffnen sich. Ich stehe auf und mache für eine Frau mit Kinderwagen Platz. „Wieso stehst du auf, Mama?“ Das Kind kräuselt die Lippen. „Damit die Frau neben dem Baby im Wagerl stehen kann und sie sich so gut sehen.“ „Oder der Mann.“ Ich schaue mich um und runzle die Stirn. Das Kind gibt sich altklug: „Vielleicht ist diese Person auch ein Mann. Das weißt du doch, Mama. Man kann nicht immer sehen, ob es ein Mann oder eine Frau ist.“ True that. Nächste Station: die Illusion der Zweigeschlechtlichkeit.

Joy Wellboy | We need a plane Weitere Episoden aus der nicht sehr seriellen Serie „Das Lied zum Freitag“:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s