Manche Freitage sind diffus

Das Kind redet vom Sterben und will nicht, dass wir sterben. Es ist jedoch froh, Ritter und Saurier ausgestorben zu wissen. Im Sommer will es mir das einzig überlebende Dino-Kind vorstellen, es ist grün, lebt im Park ums Eck und mag nur Frauen und Mädchen. Ich ringe nach Worten. Mein Leben dreht sich weiter. Dockt ab und an bei anderen Leben an. Wir fließen ein Stück gemeinsam, aber gerade kurz genug, um nicht vom Weg abzukommen. Von welchem Weg reden wir eigentlich?

Kovacs | I’ve Seen That Face Before

In der unzusammenhängenden Serie „Das Lied zum Freitag“ ebenfalls erschienen: Manche Freitage sind eigenartig (The Fox | Niki & the Dove) Let’s talk about gender, baby (The Knives | Full of Fire) Manche Freitage sind besser als andere (Charlotte Gainsbourg | Paradisco) Keine Sorge, mir geht’s gut (Sonic Youth | She’s in a bad mood) Manche Freitage sind weniger gut als andere (Tango with Lions | In a bar) Manche Freitage sind anders (Nasekomix | Inject me with love)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s