Nachtunruhe. Zweimal

Tee eingegossen. Ins Sofa gefläzt. Eine neue Serie geschaut. Sich der Migräne ergebend frühzeitig ins Bett gegangen. Eine Stunde im Halbschlaf gewälzt. Vom Tochterweinen geweckt eine weitere halbe Stunde wach gelegen und den Schritten ihres Beruhigers im Zimmer nebenan gelauscht. Auf und ab. Eine Tablette genommen. Im Warten auf ihre Wirkung weiter im Bett gewälzt. Tochterweinen durch dünne Wand. Dann. Tochterjuchzen im Bett. Kein Schlaf. Für niemanden. Ortswechsel. Tablette beginnt ihre Wirkung zu tun. Wieder Tochterweinen. Den Freund abgelöst. Nächtliches Herumgeistern in Küche und Bad. Flascherl. Wickeln. Tränen trocknen. Matratze neben Gitterbett gezerrt. Gefühlte fünfzig Mal dem Schlaflied der Stofftierspieluhr gelauscht. Das Kind sitzt im Bett. Erschöpft. Und zieht wieder an der Schnur. Und wieder. Ein letztes Mal.

Stille. Schlaf.

Sich den Nicht-Schlaf der Vornacht aus dem Gesicht geschminkt. Der Babysitterin das Bettgehritual vorgebetet. Den Freund an der Hand, aus der Wohnung gezogen. Hinaus in die kalte Nacht. Sich am Weg ein erstes Nachfragen per SMS verhalten. Freunde begrüßt. Die Woche im Schnelldurchlauf erzählt und erzählt bekommen. Sich die Finger am Glühweinglas verbrannt. Der Gastgeberin zugeprostet. Komplimente für das Kleid bekommen. Maroni gegessen. Überhaupt viel Gutes gegessen. Bier und Wein. Die Gläser leeren und füllen sich. Vom Freund das „Alles ok“-SMS der Babysitterin unter die Nase gehalten bekommen. Urlaubspläne geschmiedet. Ein russisches Kartenspiel ausprobiert. Ein unverhoffter Sieg. Erfolgreich gegen ein Trinkspiel gewehrt. Die neuen Stiefel der Freundin bewundert. Heim oder noch tanzen? Nicht nur die Eltern ergeben sich der Müdigkeit. Zurück. Ins Bett.

Stille. Schlaf.

3 thoughts on “Nachtunruhe. Zweimal

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s